Sabine Asal-FreyTheater Alte Werkstatt

 
image

geboren 30.01.1966 in Ludwigshafen

  • lebe schon fast mein ganzes Leben in Oppau und das gerne
  • im normalen Leben Sozialarbeiterin, verheiratet und Mutter von 3 großen Kindern
  • allererste Bühnenerfahrung als Kind bei den Aufführungen der Ballettschule
  • über Christine Wiebauer 2002 zu Theater Bagage gekommen
  • erstes Stück im TAW 2006 "Herzklobbe", später u.a. "Frohes Fescht", "Der Geizige", "De Elfriede ihr neies Schwimmbegge" und aktuell "Spätlese"
  • bei Chips kann ich kaum widerstehen

Am TAW mag ich ganz besonders die familiäre Atmosphäre, in der man auch als Zuschauer mittendrin ist. Amateure und Profis spielen gemeinsam in Stücken, die immer was mit dem echten Leben zu tun haben und die berühren. Als Darstellerin muss ich mich nicht festlegen auf ein Genre oder einen Typ. Hochdeutsch oder Dialekt, mal brav und unauffällig, dann wieder hinterhältig und durchtrieben. So vielschichtig wie das Leben nun mal ist und wie ich bin, kann ich ganz viele verschiedene Facetten aus mir rausholen.